TuS Petersfehn gegen SSV Jeddeloh II

9. August 2017

Mit dem SSV Jeddeloh II ist einer der Titelanwärter im Einsatz. Die Gäste machen auch gar keinen Hehl daraus, was das erklärte Ziel für die Spielzeit ist. „Wir wollen auf jeden Fall oben mitspielen und zwar soweit oben wie möglich“, sagt Zeljko Ruskovec. Der Start sollte dann auch erfolgreich über die Bühne gebracht werden, geht es doch beim TuS Petersfehn praktisch gegen die letztjährige zweite Mannschaft. Aber genau das kann auch ein Hemmschuh werden, denn es wäre nicht das erste Mal, das man so ein Spiel schon im Kopf gewonnen hat. „Wir starten mit einem Derby in Petersfehn und werden von Beginn an voll auf Sieg und drei Punkte spielen“, ist die Marschroute des SSV Jeddeloh II klar formuliert. „Wir haben zwar drei verletzte Spieler, aber so ist eben Fußball. Dafür haben wir ja auch einen großen Kader zusammengestellt. Wir arbeiten allesamt darauf hin, oben mitzuspielen“. Somit hat der Tus Petersfehn gleich zu Beginn überhaupt keinen Druck. „Es ist der erste Spieltag und es kann alles passieren, wenngleich Jeddeloh II natürlich klarer Favorit ist“, sagt Sedat Aslan. „Unsere Jungs brennen auf das Spiel und wir werden uns nicht verstecken“. Vielleicht wird es ja nun doch keine so einseitige Partie, lassen wir uns überraschen.

|Autor: Andreas Kempe (Fupa)

Das Spiel wird von Schiedsrichter Robert Breckweg am Freitag ,den 11.08.17 um 19:30 angepfiffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar
August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031