Pressemitteilung

18. November 2019

SSV Jeddeloh trennt sich von Faber und Blancke

Jouke Faber ist nicht mehr Trainer des Regionalligisten SSV Jeddeloh. Nach einer Sitzung der Vereinsgremien reagiert der Verein damit auf die anhaltende sportliche Talfahrt mit acht sieglosen Spielen in Folge. Auch Co-Trainer Olaf Blancke wird den Verein verlassen. Bis zur Winterpause wird Teammanager Ansgar Schnabel zusammen mit den spielenden Co-Trainern Peer-Bent Wegener und Kevin Samide das Team betreuen und es auch auf die verbleibenden Spiele gegen den SV Drochtersen/Assel, den TSV Havelse und Altona 93 vorbereiten.
„Wir alle bedauern diese Entwicklung“, sagt der sportliche Leiter Frank Claaßen. „Leider entsprachen die erzielten Ergebnisse nicht dem, was wir uns als Verein vorgestellt haben. Wir danken Jouke und Olaf für die gleistete Arbeit und wünschen ihnen für die Zukunft nur das Beste.“ Er betont, dass ihm persönlich die Entwicklung sehr Leid für das Trainerteam tut. „Menschlich hat es sehr gut gepasst, leider blieb der sportliche Erfolg mit nur 15 Punkten aus 19 Pflichtspielen hinter den Erwartungen zurück.“ Gleichzeitig nimmt er die Mannschaft in die Pflicht. „Wir haben uns bewusst für eine interne Lösung entschieden. Ich erwarte jetzt von unseren Spielern eine deutliche Reaktion. Unser Ziel ist es, in den drei verbleibenden Spielen zu punkten, um über dem Strich zu überwintern.


Schreibe einen Kommentar

facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar
November 2019
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930